Analyse von Fahrereinflüssen auf das Emissionsverhalten von PKW

Am Institut werden Real World Emissionen von PKW, LKW und 2-Rädern mittels Messung und Simulation bestimmt. Die Ergebnisse werden EU-Weit als Grundlage für Umweltanalysen, politische Entscheidungen etc. verwendet.

In einem EU Projekt (uCARe) entwickeln wir das Software- und methoden-Paket weiter, in dem wir von der OBD-Schnittstelle des Kfz die wesentlichen Fahrdaten an einen Server übermitteln, dort Emissionen simulieren und dem Fahrer danach Feedback zu seiner Fahrt auf eine App geben (Emissionen, verbrauch, Verbesserungsvorschläge). Zielgruppen für die App sind Fahrschulen, Privatpersonen

 

Inhalt

  • Einschulung in Simulationsmodell und On-Board-Messung
  • Messung und OBD-Aufzeichnungen an ein oder zwei PKW in realen Fahrsituationen
  • Analyse und Optimierung der Datenübertragung. Erstellung der Simulations-Eingabedaten aus den OBD Daten, Überprüfung der Simulationsgenauigkeit
  • Analyse von Parametern, die den Zusammenhang von Fahrstil und Emissionsniveaus quantifizieren können
  • Schriftfassung

 

Weitere Informationen

  • Forschungsbereich: Emissionen
  • Beginn: ab Juni
  • Dauer: ca. 3 Monate
  • Kontakt: Fachbereichsleiter: Stefan Hausberger Name, +43 (316) 873-30260; Bitte Javascript aktivieren!
  • Betreuer: Hausberger, Matzer, Lipp, Weller,..