Dynamische System-Modellierung zur Fehlerdiagnose am Motorprüfstand

Zur Überprüfung der Messdatenqualität und der vorzeitigen Detektion von Fehlern am Motorprüfstand steht am LEC ein im Haus entwickeltes Tool zur Fehlerdiagnose zur Verfügung. Das Grundprinzip der Fehlerdiagnose ist die Überprüfung von Messwerten mittels physikalischer und statistischer Modelle.

Im Rahmen der Masterarbeit sollen die bereits entwickelten Methoden zu stationären auf transiente Messdaten erweitert werden. Die Basis dafür bildet die Modellierung eben dieser Daten. Dazu sollen unterschiedliche Methoden untersucht und bewertet werden.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Thema (Grundlagen der Fehlerdiagnose, Motorprüfstandsdaten) und Literaturrecherche
  • Untersuchung verschiedener Methoden zur Erstellung datenbasierter Modelle
  • Bewertung der getesteten Methoden

Möglicher Beginn: sofort

Dauer: ca. 6 Monate

Kontakt: Bei Interesse wenden Sie sich bitte an eine folgender Personen:

 

Ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Wimmer

CEO of LEC GmbH

Tel: +43 (316) 873-30101

Email: Bitte Javascript aktivieren!

 

DI Johannes Kreil

HR & Sourcing & Innovation Management

Tel.: +43 (316) 873-30107

Email: Bitte Javascript aktivieren!

 

Dr. Michael Wohlthan

Team Software – Team Leader

Tel: +43 (316) 873-30134

Email: Bitte Javascript aktivieren! 

 

DI Doris Schadler

Research Engineer

Tel: +43 (316) 873-30136

Email: Bitte Javascript aktivieren!