Packaging Analyse und konstruktive Umsetzung von Abgasnachbehandlungssystemen für handgehaltene Arbeitsgeräte

Um die Auswirkungen der Abgasemissionen von handgehaltenen Arbeitsgeräten auf die Umwelt und den Arbeiter zu minimieren und zukünftige Gesetzgebungen erfüllen zu können, sind Maßnahmen wie der Einsatz von Zero CO2 Kraftstoffen essentiell. Die Auswirkungen der alternativen Kraftstoffe auf ein Abgasnachbehandlungssystem ist noch gänzlich unbekannt. Daher soll die Umsetzung eines Abgasnachbehandlungssystems auf handgehaltenen Geräten unter der Berücksichtigung der sehr speziellen Randbedingungen untersucht werden.

Inhalt:  

  • Einarbeiten in die Thematik der Abgasnachbehandlungssysteme für 2-Taktmotoren
  • Ausarbeitung von Varianten unter Berücksichtigung der speziellen Randbedingungen
  • Packaginganalyse möglicher Varianten
  • Konstruktive Umsetzung ausgewählter Varianten
  • Dokumentation und Erstellen der schriftlichen Abschlussarbeit

Beginn:  ab sofort

Dauer:  ca. 6 Monate

Kontakt:  K-Projekt RC-LowCAP

Dr. Christian Zinner, +43 (316) 873-30168, Bitte Javascript aktivieren!